„Wir leben im Katastrophenmodus“

Ein sehr interessantes Interview mit dem Psychiater Michael Winterhoff in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Er thematisiert, was vielen Müttern absolut geläufig ist: Die Anspannung steigt, die Termine werden mehr, die ungefragten Ratschläge und Ratgeber prasseln auf einen ein und lassen das vermissen, womit Generationen vor uns erzogen worden sind: Dem gesunden Bauchgefühl der Eltern.

Rastlosigkeit ist dem Menschen zur Lebensgewohnheit geworden. Es fällt ihm schwer, nichts zu tun. Der Psychiater Michael Winterhoff über Erziehung im Hamsterrad, Eltern unter Anspannung, gestresste Kinder und die Rückkehr zur Intuition.

 Zum Interview –> FAZ

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.