Ampelmännchen und Ampelfrauchen

ampel rot gruenGrüne und SPD fordern in Dortmund eine Gleichstellung von Ampelmännchen und Ampelfrauchen.

Wegen der Gleichstellung und aus Sicherheitsgründen sollen  50 Prozent Ampelfrauen die Ampelmänner ersetzen – natürlich kostenneutral. Und zwar dort, wo die Männchen keine Leuchtkraft mehr haben oder wegen  Altersschwäche versagen, sollen sie von den Frauchen mit Rock und Zopf ersetzt werden.

Wobei … ist das nicht schon wieder „frauenverachtend“, wenn hier quasi Frauen mit Rock und Zopf als Standard gezeigt werden?

Scherz beiseite – so lustig ist das nämlich nicht. Denn ob in Deutschland oder bei uns:
Statt sich für wahre Frauenthemen z.B. „gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ zu befassen, vergeudet man Zeit und Energie für Hymnenumtextungen und Ampelfrauchen.
Ich möchte eine einzgie alleinerziehende Mutter sehen, der es besser geht im Alltag, wenn sie bei der Ampel auf eine „Sie“ trifft…

Zum Bericht in Der SPIEGEL

 

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.