Auf Tour in Melk

040

Die Heimatland-Tour der FPÖ NÖ führte durch den Bezirk Melk.

Den Auftakt machte ein Besuch der Ausstellung auf der Schallaburg  „Jubel & Elend. Leben mit dem Großen Krieg 1914-1918“

Nach einem Pressegespräch beim Jägerwirt in Anzendorf folgten wir der Einladung des Sportunion Schützenverein MELK – ROSENFELD.

Der Verein verfügt über 5 Pistolenstände und 10 Stände für Groß und Kleinkaliber, die mehreren hundert Mitgliedern zur Verfügung stehen. Außerdem können auch die Reflexe am Tontaubenplatz für Trap und Jagdparcour geprobt werden.

Zum Abschluss der Tagestour kamen die Mitglieder aus Pöchlarn zu einem Stammtisch im Hotel Moser zusammen.

DSC04806

030

045

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.