Geburtshilfe gehört in die Grundversorgung jedes Spitals

Eine Bürgerinitiative macht sich dafür stark, dass der Bereich Geburtshilfe in allen österreichischen Krankenhäusern in die Grundversorgung aufgenommen wird.Dies soll gewährleisten, dass auch in kleineren Spitälern Geburten möglich sind, unabhängig von Größe des Krankenhauses und der Fallzahl.

Anlassfall war die jüngst erfolgte Schließung einer weiteren Geburtenstation im Waldviertel: In Waidhofen an der Thaya wurde nach Gmünd innerhalb kürzester Zeit eine zweite Geburtenstation geschlossen. Die Bürger dort haben Angst, dass es aufgrund der langen Anfahrtswege nach Zwettl oder Horn zu Problemen bei der Betreuung von Schwangeren und zu Komplikationen bei der Geburt kommen kann.

Ich habe diese Bürgerinitiative im Parlament selbstverständlich unterstützt – eine Geburtshilfe sollte in jedem österreichischen Spital selbstverständlich sein!

Die Rede im Volltext: rede muehlberghuber

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.