Heimat schützen – Grenze sichern!

 

„Entscheidung für Österreich“ und „Heimat schützen, Grenze sichern“, das sind unsere Themen am Bürgerstand in Amstetten

 

Die Kriminalitätsrate in Österreich steigt und steigt und die ÖVP-Show-Politiker raten den Bürgern lediglich, sich hinter teuren Sicherheitstüren und Alarmanlagen zu verbarrikadieren!

Wir sagen, das ist keine Lösung! Unsere Forderung heißt: Grenzschutz statt Sicherheitstüren!

Wir brauchen endlich wieder Grenzkontrollen, damit die Einbrecher erst gar nicht in unser Land kommen, nur so kann es funktionieren. Der Beweis dafür liegt auf der Hand. Als der Schengen-Vertrag während der Fußball-EM 2008 ausgesetzt und die Grenze wieder kontrolliert wurde, gab es laut Polizei in nur 4 Wochen:

                                           106 aufgeklärte Straftaten

                                           214 Zurückweisungen an der Grenze und

                                           182 aufgegriffene Illegale

Mit dem Wegfall der Grenzkontrollen ist der Ein- und Ausreise Krimineller Tür und Tor geöffnet worden.

Unterstützt wurde ich von Martha Harreiter, Sylvia Schlaipfer und Brigitte Kashofer

 

Das Ohr am Bürger beim Bürgerstand in Amstetten

 

 

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.