Hurra, endlich Sommerferien!! – Aber wohin mit den Kindern?

2015-07-24 16.42.21Sommerzeit, Ferien, Urlaub, endlich Zeit für die Kinder – alles Eitel Wonne? Leider nein. Denn viele Familien werden durch die langen Schulferien und die mangelhaften Öffnungszeiten der Kinderbetreuungseinrichtungen vor große Herausforderungen gestellt.

In Österreich haben die Schulen derzeit mehr als 14 Wochen geschlossen, davon alleine 9 ununterbrochene Wochen im Sommer. In dieser Zeit muss natürlich auch die Betreuung der Kinder sichergestellt werden. Kurse und Ferienangebote gibt es zwar in Hülle und Fülle, diese sind allerdings für weniger begüterte Familien, Alleinerziehende oder Familien mit mehreren Kindern kaum leistbar.

Noch gravierender ist die Lage bei Kleinkindern. Viele Kinderbetreuungseinrichtungen vor allem im ländlichen Bereich sind länger als 5 Wochen geschlossen, länger als der gesetzliche Urlaubsanspruch der Eltern. Dies führt in infrastrukturschwachen Regionen bereits zur Abwanderung von Familien, da eine adäquate Kinderbetreuung für Alleinerziehende oder doppelt Berufstätige nicht mehr möglich ist…

Meine  Meinung :
Alle Jahre pünktlich zu Ferienbeginn  das gleiche Lied: zu lange Ferien, zu wenig leistbare Betreuungsplätze. Die Leidtragenden sind immer die Kinder.
Die Politik ist hier gefordert, gell, Frau Familienminister Karmasin!

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.