Landesrat Gottfried Waldhäusl im Mostviertel

Im Zuge seiner Tour durch Niederösterreich war ich im Bezirk Amstetten einen Tag lang mit unserem frischgebackenen Landesrat Gottfried Waldhäusl unterwegs.

Gestartet wurde mit einer Pressekonferenz im Hotel Exel, bei der der Landesrat über Vorhaben in seinen Ressorts informierte. Ganz oben auf der Liste stehen  Verbesserungen im Asylbereich. „Die FPÖ redet nicht nur über Sicherheit, wir haben auch den Mut, etwas zu verändern“, so Waldhäusl.

Unter diesem Motto besuchten wir im Anschluss auch das Bezirkspolizeikommando Amstetten sowie die Polizeidienststelle in Kematen, wo wir uns den Anliegen der Exekutivbeamten widmeten. Auch eine Besichtigung des Containerdorfes in Mauer stand auf dem Programm.

Beim Mostheurigen der Familie Mario Haider und beim Mostbaron Johann Hiebl stärkten wir uns mit einer deftigen Jause, Most und einem Stamperl selbstgebrannten Schnaps.

Einen gemütlichen Ausklang der Bezirkstour gab es im Rahmen eines Stammtisches beim Mostviertlerwirt Ott in Seitenstetten, wo sich LR Waldhäusl und ich noch viel Zeit für Gespräche mit den Bürgern nahmen.

Wir Freiheitlichen wollen nahe an den Menschen sein und der Bevölkerung vermitteln, dass es an der Zeit ist, wieder Vertrauen in die Politik zu fassen. Wir sind nicht nur bereit, sondern voller Tatendrang, Dinge zu verändern! 🙂

 

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.