Muttertag

Der Muttertag, zweiter Sonntag im Mai ist ein Feiertag zu Ehren der Mütter und der Mutterschaft. Er hat sich im 20. Jahrhundert in der westlichen Welt etabliert.
Seit 1924 wird in Österreich der Muttertag gefeiert. Als Initiatorin gilt Marianne Hainisch. Sie war die Mutter von Bundespräsident Michael Hainisch (1920-1928) sowie Begründerin und Führerin der österreichischen Frauenbewegung. Zusammen mit der Pfadfinderbewegung engagierte sie sich für die Einführung des Muttertags in Österreich.
Seinen Ursprung hat der Muttertag in der englischen und amerikanischen Frauenbewegung im Jahr 1865.
Ich wünsche allen Müttern einen schönen Muttertag im Kreise ihrer Lieben!
Mutter ist der schönste Name
„Mutter“ ist der schönste Name,
auf dem weiten Erdengrund.
Zärtlich, oft wird er gerufen,
leise aus der Kinder Mund.
Leise nur wird er gesprochen,
wenn bang und traurig ist das Herz.
Hilfesuchend, oft gerufen,
wenn dich drückt die Not, der Schmerz.
Wenn die Mutter ist dann selber,
von der Arbeit müd’ und alt,
der Muttername bleibe heilig,
dann denk‘ zurück und gib ihr Halt.
Behütet, beschützt ein Leben lang,
drum sag‘ ich heut am Muttertag,
für Deine Güte und Treue,
hab Dank, hab Dank.
(Autor unbekannt)

Muttertagsfest 2011 bei der Firma Feigl in Weistrach

Die lustigen Mutti‘s kamen bei der Seidlbar nicht vorbei und auch die Papa’s hatten jede Menge Spaß!

Das Land der Mütter
Wussten Sie, dass Norwegen das Land der Mütter ist?
Nirgends sonst hat die Mutter einen so hohen Stellenwert als in Norwegen,
dort ist die Mutter Königin! ->Zum Artikel

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.