Na, heute schon über Ihr Geschlecht nachgedacht?

buchtiooDie „Vielfalt der Geschlechter“ ist überall und in aller Munde. 20 Jahre lang hat sich diese absurde Ideologie unbeachtet durch alle Hierarchieebenen gearbeitet – und jetzt haben wir den Salat. Gleichstellungsbeauftragte, Kirchen, Unternehmer, Ämter – alle haben sich des Thema angenommen.

Wir gendern jetzt Spielplätze, Ampeln, Toiletten, Studiengänge, die deutsche Sprache und sogar die Bibel. So langsam schwant immer mehr Bürgern, dass dies alles von zweifelhaftem Sinn und Nutzen ist, dafür aber zielsicher Steuergelder vernichtet.
Aber es gibt auch positive Aspekte: Selten hatte eine Ideologie mit Weltverbesserungsanspruch einen derart großen Unterhaltungsfaktor. Und deswegen hat Gender Mainstreaming es verdient, als das betrachtet zu werden, was es ist: eine große Satireshow. Bühne frei!

Autorin Birgit Kelle hat nach ihrem Bestseller-Erfolg „Dann mach doch die Bluse zu“ mit „Gendergaga“ nachgelegt.

Das Buch ist für alle, denen der gesunde Menschenverstand noch nicht abhandengekommen ist, und die ihr Geschlecht ganz ohne Stuhlkreis-Diskussion bestimmen können.

Für Frauen, die gerne Frauen sind und für Männer, die ihre Männlichkeit behalten wollen.

‚Wer das Buch bei der Autorin bestellen möchte, kann das HIER tun.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.