„Person die viel weint“ statt „Heulsuse“

Bestseller-Autorin Birgit Kelle lehnt „sprachliche Gleichmacherei“ ab

Bestseller-Autorin Birgit Kelle lehnt „sprachliche Gleichmacherei“ ab

Bestseller-Autorin rechnet mit Gutmensch-Duden ab!

Statt „reglementierender Eingriffe in die Formulierungsfreiheit der Menschen“, fordert Kelle: „Es wäre wichtiger öffentlich zu diskutieren, dass Mütter, die ihre Kinder zu Hause groß ziehen, nicht mehr als „Heimchen am Herd“ diffamiert werden sollten – das ist nämlich echter Sexismus.“

Den ganzen Artikel lesen Sie hier auf www.bild.de

 

 

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.