Schianzug statt Hosenanzug

 

Auch minus 10 Grad konnten uns den Spaß nicht verderben

So ausgerüstet trafen sich gestern bei eisigen Temperaturen Personenbeförderung und Politik aus der Umgebung von Weistrach zum Eisstockschießen. Hans Öfelbauer, der Autobuschauffeur der uns bei FPÖ-Busfahrten immer sicher und gut ans Ziel bringt, organisierte dieses Stockschießen im Kreise seiner Berufskollegen.

Gerade im Mostviertel gehört das Eisstockschießen auf zugefrorenen Teichen zum volkstümlichen Brauchtum und ist ein beliebter Sport bei Jung und Alt.

Mit einem Häferl Glühwein wird's auch von innen warm

Zwischendurch beim heißen Ofen immer wieder ein wenig aufwärmen

 

 

 

 

Ganz rechts mein "Erbstück", ein über 30 Jahre alter Birnenstock

 

 

 

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.