Um die Wette geschnapst

Die FPÖ-Ortsgruppe St. Peter/Au veranstaltete ihr erstes Preisschnapsen im Gasthaus Riegler, bei dem ich die Patronanz übernehmen durfte.

(v.l.n.r.) Günther Dammerer Sarah Murauer, Edith Mühlberghuber, Günther Martetschläger, Richter Johann Egger, Herbert Murauer, Josef Schönegger, (hinten) Sigi Windhager, Fredi König und Franz Stressler

Hauptorganisatoren waren Johann Egger, Herbert Murauer und Manfred König, die sich auch um den Kartenvorverkauf gekümmert hatten. 256 Karten wurden in den letzten Wochen verkauft, ein großes Feld von 54 Spielern nahm am Samstag teil.
Die Gewinner konnten beim Schnapsen tolle Sach-und Geldpreise mit nach Hause nehmen. Erster wurde Günther Martetschläger, er durfte sich über 240 Euro und den Wanderpokal freuen.Auf den Plätzen: Harald Fehringer, Karl Stabauer, Herbert Haneder, Mathias Dirnberger, Heinz Höllerich, Sigi Windhager und Andreas Sakuler.

 

Schätzkönig Günther Dammerer mit dem 11 Liter Glas

Beim Schätzspiel ging Günther Dammerer als Sieger hervor, es galt, die Anzahl an FPÖ-Feuerzeugen und Kugelschreibern in einem elf Liter-Glases einzuschätzen. Dammerer verschätzte sich mit 247 nur ganz knapp, (248 war die tatsächliche Anzahl!). Der Schätzkönig erhielt einen Gewinn von stattlichen 100 Euro.  Eine tolle Veranstaltung einer engagierten Ortsgruppe!

Mein besonderer Danke geht an Herbert und Sarah Murauer, die für die Spielleitung zuständig waren.

 

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.