Vatertag

Als offizieller Feiertag hat der Vatertag seine Wurzeln in den USA. Dort wird der Vatertag als ein Ehrentag für Väter ähnlich wie der Muttertag gefeiert. Zurückzuführen ist der Feiertag auf Sonora Smart Dodd (1882–1978), deren Vater im Sezessionskrieg 1861–1865 gekämpft hatte. 1910 rief sie, beeinflusst durch die Einführung eines Muttertages, eine Bewegung zur Ehrung von Vätern ins Leben.

In Österreich wurde der Vatertag erstmals im Jahre 1956 gefeiert. Diese Feiern unterscheiden sich auch heute noch ganz wesentlich im Vergleich zum Muttertag. Der Vatertag hat bis heute nicht jenen Stellenwert in der Gesellschaft gefunden, wie eben der Muttertag. Offensichtlich werden die Beiträge der Väter für Ihre Familien weniger bedeutsam eingeschätzt.

Den geringen Stellenwert des Vatertages zeigt sich auch daran, dass beispielsweise am 11. Juni 2006 zum österreichischen „Vatertag“ der „Österreichische Frauenlauf 2006“ im Wiener Prater veranstaltet wurde. Wem würde es einfallen zum „Muttertag“ einen „Männerlauf“ zu veranstalten?

Ich wünsche allen Vätern einen wunderschönen Vatertag!

Mühlberghuber – „On Tour“ zum Vatertag!

In der vergangenen Woche war ich in Amstetten, Waidhofen/Ybbs und Wieselburg auf Bauernmärkten und in Einkaufszentren unterwegs, um den Vätern mit einem kleinen Geschenk zum Vatertag zu gratulieren. Die Überraschung bei den Vätern war enorm und auch mein Folder zur „Gemeinsamen Obsorge“ fand großen Zuspruch!

Tatkräftig unterstützt wurde ich in Waidhofen/Ybbs von Gemeinderat Karl-Heinz Knoll

 

Wussten Sie, dass …

laut Kronenzeitung Väter länger leben als Männer ohne Kinder! –> link zum Artikel

Einfach zum Nachdenken:

Vatertag: Drei Väter die um das Besuchsrecht für ihre Kinder kämpfen.

Gelesen im Kurier –> zum Artikel

 

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.