Verteilaktion zur AK–Wahl bei der Fa. Umdasch in Amstetten

AK-Wahl

„Arbeit für unsere Leut“ 

ist das zentrale Wahlkampfthema der FPÖ zur AK-Wahl von 6. bis 19. Mai

Dabei geht es um die Problematik der Ostöffnung des Arbeitsmarkts. Ein besonderes Anliegen ist die Bekämpfung der Jugend- und Altersarbeitslosigkeit. Und wer Arbeit hat, sollte davon auch leben können. Die Freiheitlichen fordern einen Mindestlohn von 1600 Euro. Zudem fordert  die FPÖ auch, dass Müttern die Erziehungszeiten für Kinder bis zum Schuleintritt für die Pension angerechnet werden.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.