WIFO-Studie bestätigt Familienbonus Plus

Dass sich die Bundesregierung mit der Einführung des Familienbonus Plus auf dem richtigen Weg befindet, der lohnsteuerzahlende Familien enorm entlastet, sollte mittlerweile auch dem schärfsten Kritiker bewusst sein. Nun gibt es dafür auch eine wissenschaftliche Bestätigung.

Laut Monatsbericht des WIFO (Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung) steigen durch die Lohn- und Einkommensteuerentlastung die verfügbaren Einkommen der Haushalte, wodurch der private Konsum und die Wirtschaftsleistung steigen. Infolge der Wachstumsbeschleunigung nimmt die Beschäftigung zu und die Arbeitslosigkeit sinkt.
43 Prozent der gesamten Nettoentlastung entfallen dabei laut WIFO-Schätzungen auf Haushalte im mittleren Einkommensdrittel, wo die durchschnittliche jährliche Nettoentlastung pro Kind 992 Euro beträgt. Auf die Gruppe mit niedrigen Einkommen entfällt ebenfalls eine jährliche durchschnittliche Nettoentlastung von pro Kind 681 Euro.

Hier kann man wieder deutlich sehen: Die FPÖ macht Politik für unsere Familien, für unsere Kinder!

Meinen Folder zum Familienbonus können sie HIER HERUNTERLADEN

 

 

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.