Fairness Tour

08. März 2019

Ehrlichste und gerechteste Steuerreform aller Zeiten

Ich war im Rahmen der „Fairness-Tour“ gemeinsam mit Finanz-Staatssekretär MMag. DDr. Hubert Fuchs im Mostviertel unterwegs. 

Zur Bildergalerie

Fuchs, der mit seiner Fairness-Tour alle österreichischen Bundesländer besucht, informierte über die Steuerentlastung, die vor allem geringverdienenden Arbeitnehmern, Kleinunternehmern und Pensionisten zu Gute kommen soll.

„Es handelt sich hierbei nicht um eine Entlastung, die mit der rechten Hand gegeben und mit der linken wieder genommen wird“, betont Fuchs. „Es ist keine Mogelpackung, es gibt keinen Haken, es handelt sich hierbei um eine Reform ohne neue Steuern oder neue Schulden, ohne fantasievolle Gegenfinanzierung.“

Von den Sozialversicherungsbeiträgen ist eine Entlastung mit einem Gesamtvolumen von 700 Millionen Euro vorgesehen. Wer 1.500 Euro brutto verdient, zahlt 52 Euro Lohnsteuer aber das 4,4-Fache an Sozialversicherungsbeiträgen - hier müsse entlastet werden. Unternehmen bis 35.000 Euro Jahresumsatz müssen künftig keine Umsatzsteuer mehr in Rechnung stellen, sondern nur ihren Umsatz an das Finanzamt melden.

Alles in allem soll das steuerliche Entlastungsvolumen bis 2020 bei einer Milliarde Euro liegen. Wir haben damit die ehrlichste und gerechteste Steuerreform aller Zeiten aufgestellt.